Honig bester Qualität

 

-aus der Region-

 

seit 4

Generationen schon

Den Bienen helfen

Wie kann ich den Bienen helfen?

 

Das Nahrungsangebot für Bienen vergrößern:

Gerade im Frühjahr und im Herbst benötigen die Bienen ein großes und abwechslungsreiches Nahrungsangebot. Doch genau das ist auch die Jahreszeit, in der die "ausgeräumte" Natur wenig her gibt.

Daher kannst du je nach Platz, Kräuter, Stauden oder Bäume pflanzen, die das Pollen- und Nekterangebot erweitern und so die Entwickung und Überwinterung der Bienen verbessern.

 

Deutschen Honig kaufen:

Indem du deutschen Honig kaufst, schaffst du dem Imker erst die Möglichkeit, Bienen zu halten. Außerdem setzen sich viele Imker auch für Umweltverbesserungen in ihrer Nähe ein, um auch so ihren Immen einen besseren Lebensraum zu schaffen.

Das Gute an deutschem Honig ist, er ist garantiert frei von Gentechnik, da zur Zeit in Deutschlang keine GV-Kulturen zugelassen sind. (Setz dich dafür ein, dass das so bleibt !)

Honig aus Deutschland geht einher mit der Bestäubung der hiesigen Pflanzen. Dadurch wird vor allem der deutsche Anbau von Obst und einigen Gemüsesorten gesichert und verbessert.

 

Du hast die Wahl:

Jeder Einkauf ist ein Votum mit weitreichenden Folgen! Nur wenn der Bedarf an umweltverträglich produzierten Lebensmitteln besteht und größer wird, können sie auch angebaut werden. Wenn du Bioprodukte kaufst, kannst du dir sicher sein, dass sie nicht gespritz wurden. Daher können sie die Bienen auch nicht gefährden. Außerdem setzen sich Biolandwirte oft für Naturschutzprojekte ein. Durch die ungespritzten Äcker können sich außerdem wieder Wildkräuter und andere Pflanzen verbreiten, was das Nahrungsangebot der Bienen vor Ort direkt vergrößert und abwechslungsreicher macht.